Dauerhafte Haarentfernung Blog Haarentfernungstrends in Europa im Vergleich

hairfree Blog

Let’s have a Look – Haarentfernungsmethoden und Trends in Europa 2024

Die EM ist nicht nur ein wichtiges Sportevent bei dem Menschen aus ganz Europa mitfiebern und wir zusammenkommen, um zu feiern. Das Turnier ist auch ein Ausdruck dafür, dass wir in Europa zusammengehören und voneinander lernen können. Dabei sind auch Trends und Innovationen etwas, was wir in Europa teilen sollten. Deshalb schauen wir uns heute in diesem Blog genauer an, wie die verblindenen Viertelfinalisten zur Haarentfernung stehen und welche Methoden die Nase vorne haben.

Die Grundlagen – werden Haare in den Ländern Europas entfernt?

In den verbliebenen Ländern der EM 2024:

  • Türkei
  • Schweiz
  • Deutschland
  • England
  • Spanien
  • Frankreich
  • Portugal
  • Niederlande

gehört die Haarentfernung für durchschnittlich 87 Prozent der Frauen und 61 Prozent der Männer zu ihrem Alltag. Dabei ist interessant zu beobachten, dass der Wert bei Frauen seit 2014 ziemlich konstant geblieben ist, während sich immer mehr Männer für die Entfernung von Körperhaaren entscheiden. Der Spitzenreiter bei den Männern ist momentan Portugal, wo sich 72 Prozent der Männer regelmäßig von ungeliebter Körperbehaarung trennen. Das Schlusslicht bildet dagegen Frankreich, wo die Haarentfernung nur für 51 Prozent der Männer zu ihrer normalen Körperpflege gehören.

Europa Haarentfernungstrends

Auch ist ein allgemeiner Trend zu erkennen, dass sich immer mehr Menschen dafür entscheiden, dass haarige Problem in die Hände von professionellen Dienstleistern zu legen. 73 Prozent der Männer geben an, dass sie Behandlung von einem professionellen Dienstleister bevorzugen, während nur 55 Prozent der Frauen sich sicher dafür entscheiden würden.

Die beliebtesten Haarentfernungsmethoden in Europa im Vergleich

Um zu sehen, was die Menschen in den Ländern der Viertelfinalisten schätzen, ist es interessant sich anzusehen, für welche Methoden diese sich entscheiden. Denn in allen Ländern stehen die verglichenen Methoden zur Verfügung, aber jeder Nationalität scheint etwas anders zu bevorzugen.

Die Rasur

Die Rasur ist nach wie vor die Einsteigermethode. Allerdings greifen in Portugal und Spanien

Das Waxing

Das Epilieren

Das Sugaring

Die Entfernung mit IPL

Macht das Wetter einen Unterschied?

Grundsätzlich ist ersichtlich, dass in Ländern, wo deutlich mehr Sonnenstunden vorhanden sind als in Deutschland, länger anhaltende oder dauerhafte Methoden bevorzugt werden. Das liegt vermutlich daran, dass störende Haare, wie beispielsweise auf den Beinen oder unter den Achseln schneller als störend wahrgenommen werden, wenn Sommerkleidung einen großen Teil des Jahres auf dem Plan stehen. In den kälteren Ländern unseres Vergleichs, wie beispielsweise in Deutschland oder auch den Niederlanden, haben wir weniger Sonnenstunden über das Jahr. Unter einer langen Hose nerven die Haare an den Beinen dich vermutlich immer noch – aber du hast sie nicht permanent vor Augen. Deshalb ist es leichter sich nicht für eine dauerhafte Methode zu entscheiden, auch, wenn sie dein Leben deutlich einfacher machen.

Wetterbedingungen

Wieso dauerhafte Haarentfernung ¹ einfach sinnvoller ist

Auch, wenn wir in Deutschland keine 9 Monate Sonne haben und häufig im Sommer in den Süden fliegen, so fühlen wir uns wohler in unserer Haut, wenn diese frei von Haaren und Stoppeln ist. In den kalten Monaten verzichten wir dann aus Bequemlichkeit darauf, die Haare zu entfernen oder um Zeit zu sparen. Das führt dazu, dass ein spontaner Besuch im Fitnessstudio oder im Schwimmbad eher unpraktisch ist, da wir dann vorher doch schnell noch die Haare entfernen wollen.

Aber wieso tust du dir das an, wenn die Lösung so einfach ist?

Gerade in den südlichen Ländern Europas gehört die dauerhafte Haarentfernung ¹ mit IPL bereits zum Standard. Schaust du dir Ländern an, in denen selbst der Winter für deutsche Verhältnisse warm ist, dann wirst du sehen, dass noch mehr Menschen sich bereits permanent von ihren störenden Haaren verabschiedet haben. Insbesondere in Brasilien oder auch Argentinien haben bereits über 60 Prozent der Frauen unter 35 die Achseln sowie den Intimbereich dauerhaft ¹ enthaaren lassen und schon 34 Prozent der Männer, wobei deren Fokus eher auf deren Kehrseite und den Achseln liegt.

Auch du musst keine Energie, Zeit und Geld mehr verschwenden für etwas, dass du dauerhaft ¹ loswerden willst. Wir helfen dir dabei.

Jetzt deinen IPL-Termin bei hairfree buchen und den ersten Schritt zur glatter Haut gehen:

7. Juli 2024