Epidermis

Deine Haut ist das größte und auch schwerste Organ deines Körpers. Je nach Körpergröße und Gewicht wiegt deine Haut 3 bis 10 Kilogramm und erfüllt sehr viele wichtige Aufgaben, die deinen Körper gesund halten. Dabei ist deine Haut in unterschiedliche Schichten aufgeteilt, die verschiedene Funktionen übernehmen. Durch das Zusammenspiel dieser Komponenten bekommst du eine gesunde Haut, die dich schützt.

Den Teil deiner Haut, den du mit dem Auge erkennen kannst, ist die Oberhaut. Diese Schicht besteht aus mehreren Zellen, die als verhornenden Plattenepithel bezeichnet werden. Damit wird beschrieben, dass die Zellen sich überlappen und verhornt sind. Dadurch entsteht eine stabile Oberfläche, die dafür sorgt, dass du deinen Alltag gut gestalten kannst. Unterhalb der obersten Hautschicht befindet sich eine weitere Lage der Epidermis. Dieser Bestandteil wird als Keimschicht bezeichnet und liefert für die verhornte Haut den Nachschub. Denn deine Haut befindet sich in einem dauerhaften Zyklus der Erneuerung. Im Zeitraum von vier Wochen erneuert sich die Hornschicht deiner Epidermis vollständig.

Unterhalb der Keimzellschicht befindet sich die letzte Schicht der Epidermis. Diese unterste Schicht deiner Oberhaut wird Basalzellschicht genannt. In dieser befinden sich die Stammzellen, aus denen sich hornbildenden Zellen, die sogenannten Keratinozyten, entwickeln. Im Laufe von vier Wochen wandern die neugebildeten Keratinozyten durch die Schichten deiner Haut und verhornen in diesem Prozess. Dabei wird der Zellkern reduziert und die Zellen flachen immer mehr ab. Nach vier Wochen gelangen diese Zellen in die oberste Schicht deiner Haut und sorgen dort für die Stabilität.

An die unterste Schicht deiner Epidermis schließt die tiefere Schicht deiner Haut an. Die Lederhaut. In diesem Bereich befindet sich das Bindegewebe und die kollagenreichen Fasern. Diese Struktur der Dermis sorgt für die Spannkraft des Gewebes und der Zustand ist für die Sichtbarkeit der Alterung verantwortlich.

Epidermis - hairfree Glossar

Welche Funktion hat die Epidermis?

Die Epidermis bildet die Schutzschicht für deinen Körper und hat daher eine hohe Bedeutung. Dadurch ist diese nicht nur besonders strapazierfähig, sondern kann sich, im Vergleich zu anderen Organen, sehr schnell erneuern. Das ist nicht nur notwendig, damit deine Haut jederzeit in einem guten Zustand ist, sondern auch, damit du Verletzungen schnellstmöglich heilen kannst. Die äußerste Hautschicht ist dabei sehr schnell in der Regeneration. Hast du eine Verletzung, dann leitet der Körper mehr Energie in die Basalzellen. Diese produzieren daraufhin mehr Keratin und leiten dieses an die betroffenen Stellen weiter. Dadurch kann der Körper die Wunden reparieren. Zeitgleich bedeutet das aber auch, dass äußere Einflüsse, wie Wunden, Temperaturschwankungen und andere Aspekte für deine Haut einen Stressfaktor bedeuten. Aufgrund dessen ist es wichtig, dass du besonders sorgsam mit deiner Haut umgehst.

Was ist am Aufbau der Oberhaut für die dauerhafte Haarentfernung ¹ wichtig?

Der Aufbau der Epidermis ist für die dauerhafte Haarentfernung ¹ wichtig, weil deine Körperhaare durch alle drei Schichten der Epidermis wachsen. Dabei befinden sich in der Basalzellschicht die Melanozyten. Melanozyten sind die Zellen in deiner Haut, die das Farbpigment, Melanin produzieren. Je nachdem, welche Art von Melanozyten dein Körper produziert und in welcher Menge, erscheint die Farbe deiner Haut. Umso dunkler deine Hautfarbe ist, umso mehr Melanin ist in der Haut eingelagert. Bist du eher ein nordischer Typ, dann produzieren die Zellen in deinem Körper nur wenige Melanozyten.
Auch in den Wurzeln deiner Haare und in den Haarfollikeln befinden sich Melanozyten. Diese bestimmen, wie dunkel deine Haare erscheinen. Damit das IPL-Gerät richtig eingestellt werden kann, wird der Abstand zwischen Haarfarbe und Farbe deiner Dermis vor der ersten Behandlung gemessen. So kann der perfekte Lichtimpuls eingestellt werden, um dich effektiv zu behandeln. Das Licht wandert dann durch die Schichten der Oberhaut herunter zum Follikel und verödet dieses. Dadurch, dass die Hornschicht deiner Haut sehr stabil und die Behandlung sehr sanft ist, entstehe schmerzarme Behandlung – die auch für empfindliche Haut geeignet ist.

Weitere empfehlenswerte Einträge aus unserem Glossar

Lass dich beraten

Dauerhafte Haarentfernung made by hairfree

Glatte
Haut

Vereinbare Deinen persönlichen Beratungstermin noch heute.

Lass dich von unseren hairfree Skin Experten ausführlich und unverbindlich beraten. Wir freuen uns darauf, dich kennen zu lernen und deine Fragen im persönlichen Gespräch zu beantworten.